Redensarten: Westpäckel

Zu meinem Geburtstag zu Beginn des Jahres kamen sie wieder ins Haus: Die Westpäckeln. Jungfräulich und hübsch verpackt übergab sie mir der Postbote und ich freute mich aufs Auspacken. Dabei dachte ich zurück an den Tag, als mein Lieblingssachse mich zum ersten Mal als "verschnürt wie ein Westpäckel" bezeichnete. Der genaue Kontext dieses Satzes passt nicht hierher, den erspare ich euch, jedenfalls hat mein ungläubiges "Wie ein was?" damals der Stimmung einen erheblichen Dämpfer verpasst. Sei's drum. Ergänzungen meines Wortschatzes werden von mir eben sofort vorgenommen, wenn sich die Gelegenheit bietet. Das hat der Mann damals gelernt.

Zur Geschichte des Ausdrucks: Vor mehr als dreißig Jahren, ja so lange ist das schon wieder her, war es hierzulande in den meisten Haushalten üblich, hin und wieder ein Paket von Verwandten aus dem Westen zu bekommen. Vieles gab es nicht zu kaufen, vieles wünschte man sich, und so war die Ankunft eines Westpaketes ein großes Ereignis. Auf diese Weise ist auch oben genannter Mann zu einem fein säuberlich mit Penaten gepuderten und gecremten Windelpo gekommen, aber das ist ein anderes Kapitel.

Jedenfalls waren diese Westkontakte ein Dorn im Auge der kontrollierenden Staatsorgane und sind gerne "überprüft" und wahrscheinlich auch "erleichtert" worden. Pakete in den Osten wurden daher vom Absender besonders gut eingepackt und verschnürt, damit man am Ende wenigstens sehen konnte, ob sie geöffnet worden waren.

Mir gefällt, wie das Idiom bei uns weiterlebt. Die Westverwandtschaft brachte zum runden Geburtstag des Lieblingssachsen nämlich ein ganz besonderes Westpäckel mit - lauter Frühstücksleckereien aus den Niederlanden, die es selbst im wiedervereinten Deutschland nicht zu kaufen gibt, nicht mal als Bückware. Demnächst verlässt auch wieder ein Ostpäckel unser Haus, da meine kleine Nichte mit dem Essen startet und NRW unter einem eklatanten Mangel an Filinchen und Dinkelchen (für die große Nichte) leidet. Wohl bekommt's!

 

Habt ihr Erinnerungen an den inoffiziellen Warenverkehr? Schreibt mir gerne! Es wird auch nicht von unauthorisierter Stelle gelesen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0